17.08.2015 / Medien / /

Sie kamen, um etwas zu ändernSie kamen, um etwas zu ändernSie kamen, um etwas zu ändern

Am 18. Oktober entscheidet sich, wer neu in National- und Ständerat sitzt. Wir haben mit fünf Politikern gesprochen, die bei den letzten Wahlen den Sprung ins Parlament schafften, und sie nach ihren Erfahrungen, Erfolgen und verlorenen Illusionen gefragt. Diesen Herbst werden zum 50. Mal die National- und Ständeratssitze neu verteilt. Nach den Wahlen 2011 sassen 49 Neulinge im Schweizer Parlament, 15 im Stände-, der Rest im Nationalrat.

Lesen Sie weiter unter: 34_Wahl-Serie Neugewählte 2011Am 18. Oktober entscheidet sich, wer neu in National- und Ständerat sitzt. Wir haben mit fünf Politikern gesprochen, die bei den letzten Wahlen den Sprung ins Parlament schafften, und sie nach ihren Erfahrungen, Erfolgen und verlorenen Illusionen gefragt. Diesen Herbst werden zum 50. Mal die National- und Ständeratssitze neu verteilt. Nach den Wahlen 2011 sassen 49 Neulinge im Schweizer Parlament, 15 im Stände-, der Rest im Nationalrat.

Lesen Sie weiter unter: 34_Wahl-Serie Neugewählte 2011Am 18. Oktober entscheidet sich, wer neu in National- und Ständerat sitzt. Wir haben mit fünf Politikern gesprochen, die bei den letzten Wahlen den Sprung ins Parlament schafften, und sie nach ihren Erfahrungen, Erfolgen und verlorenen Illusionen gefragt. Diesen Herbst werden zum 50. Mal die National- und Ständeratssitze neu verteilt. Nach den Wahlen 2011 sassen 49 Neulinge im Schweizer Parlament, 15 im Stände-, der Rest im Nationalrat.

Lesen Sie weiter unter: 34_Wahl-Serie Neugewählte 2011