… für die Wasserkraft

Die beste, günstigste und umweltfreundlichste Energie ist die Energie, die man nicht braucht. So befürworte ich finanzielle Anreizsysteme für Sanierungen von Altbauten und Unterstützungsbeiträge für umfassende und innovative Projekte zur Senkung des Energiebedarfs. Auch sollen die Bewilligungsverfahren in diesem Bereich aufgehoben oder massiv vereinfacht und beschleunigt werden. Wir müssen unsere Abhängigkeit vom Ausland verringern. Für unseren Kanton sind unsere Wasserkraftwerke von immenser Bedeutung. Die Wasserkraft muss gefördert werden. Die Berggebiete sollen diese Ressource nutzen und von dieser finanziell vermehrt profitieren können. Wasserzinsen sind ein Entgelt für eine Ressource des Berggebietes. Diese sind auch in energiepolitischen schwierigen Zeiten mehr als berechtigt. Eine Senkung der Wasserzinsen kommt für mich deswegen nicht in Frage.

Further Links