07.08.2020 / Medien / /

Candinas zum Vaterschaftsurlaub: „Alles, was mehr als zwei Wochen sind, muss der einzelne selber finanzieren“

Ein zweiwöchiger Vaterschaftsurlaub, so kurz er auch sein möge, ist für das Komitee „Vaterschaftsurlaub jetzt“ ein erster Schritt in die richtige Richtung in der Gleichstellungspolitik. Angesichts moderner Familienmodelle sei es höchste Zeit, dass die Schweiz einen gesetzlich geregelten Urlaub einführe, heisst es im Argumentarium des Ja-Komitees, das am Donnerstag präsentiert wurde. Nationalrat Martin Candinas CVP/GR sagt im Interview mit Keystone-SDA, dass zwei Wochen Vaterschaftsurlaub genügen sollen. „Alles, was mehr ist, muss der einzelne selber finanzieren.“ Sehen Sie mehr: https://www.marchanzeiger.ch/2020/08/06/candinas-zum-vaterschaftsurlaub-alles-was-mehr-als-zwei-wochen-sind-muss-der-einzelne-selber-finanzieren/