01.03.2019 / Medien / /

Martin Candinas: «Die AHV-Steuervorlage: klug und ausgewogen»

Die AHV-Steuervorlage, über die wir am 19. Mai abstimmen werden, ist ein politischer Kompromiss. Das reicht manchen schon, um sie als Kuhhandel zu diffamieren. Aber die Schweiz lebt von Kompromissen. Sie schaffen Stabilität und ermöglichen es, Probleme zu lösen, Lasten und Vorteile einigermassen ausgewogen zu verteilen. Genau das erreichen wir mit einem Ja zur AHV-Steuervorlage: wir schaffen damit die Steuerprivilegien für ausländische Unternehmen ab. Diese Privilegien haben die Schweiz zwar als Unternehmensstandort attraktiv gemacht, rückten unser Land aber zunehmend in ein schlechtes Licht und sind im heutigen internationalen Umfeld nicht mehr zu halten. Lesen Sie mehr: https://www.grheute.ch/2019/02/28/martin-candinas-die-ahv-steuervorlage-klug-und-ausgewogen/