02.09.2016 / Medien / /

Jeder hat seine Interessen in Bern

Die Schweiz kennt kein Berufsparlament wie andere Länder, sondern lebt das Milizprinzip. Dieses sieht vor, dass die Parlamentstätigkeit nebenberuflich ausgeübt wird. Einige Parlamentarier leben das Milizprinzip intensiver, andere weniger. So gehen wir Parlamentarier einer Arbeit in einer Unternehmung nach und/oder sind in Verwaltungsräten, Verbänden, Organisationen oder Vereinen tätig. Demzufolge haben wir alle auch unsere Interessensbindungen. Diese werden transparent auf der Homepage des Parlaments publiziert. Lesen Sie mehr: SO020916