14.12.2021 / Medien / /

Südostbahn nimmt Fernverkehrslinie «Aare Linth» in Betrieb

Mit dem Fahrplanwechsel von Sonntag, 12. Dezember 2021 übernimmt die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) den Betrieb einer zweiten Fernverkehrslinie in Kooperation mit der SBB. In Bern, Chur, Zürich und unterwegs im Traverso haben die Verantwortlichen der Südostbahn den Meilenstein der Unternehmensgeschichte mit Freude und Stolz erfüllt begleitet. Seit Sonntag, 12. Dezember 2021 ist die Südostbahn mit ihrem kupferfarbenen Traverso auf der 236 Kilometer langen Strecke zwischen Bern und Chur unterwegs. Der Interregio 35 «Aare Linth» verbindet die Region Bern umsteigefrei via Zürich mit dem Bündnerland. Mit der Inbetriebnahme dieser Linie in Kooperation mit der SBB schliesst die Südostbahn ihren Eintritt in den Fernverkehr in der laufenden Konzessionsperiode ab. Bereits seit Dezember 2020 ist die SOB mit dem Treno Gottardo zwischen Basel/Zürich und Locarno über die Gotthard-Bergstrecke unterwegs. Lesen Sie mehr: https://www.bahnonline.ch/16951/suedostbahn-nimmt-fernverkehrslinie-aare-linth-in-betrieb/