19.08.2021 / Medien / /

Politik fordert strenge Überwachung von Genfer Islamisten-Verein

Ein Verein mit Sitz in Genf feiert die Taliban und bedient sich jihadistischer Ausdrücke. Politiker fordern jetzt, dass die Behörden die Organisation ins Visier nehmen. Die «Liga der Gelehrten des arabischen Maghreb» ist als Verein organisiert und in Genf registriert. Wie Recherchen von 20 Minuten zeigen, gibt sich die Organisation harmloser, als sie ist. In einem Schreiben auf Arabisch gratulierte die «Liga» kürzlich den Taliban zum Sieg in Afghanistan, als Präsident gibt sich der wegen Verbindungen zu Terrorismus 2003 verhaftete Hassan Kettani zu erkennen. Lesen Sie mehr: https://www.20min.ch/story/politik-fordert-strenge-ueberwachung-von-genfer-islamisten-verein-756453334424