15.11.2018 / Medien / /

Flugunfälle: Zürcher Justiz wohl bald im Abseits

Statt der Zürcher Justiz soll bei Flugunfällen künftig das Bundesstrafgericht zuständig sein. Der Leiter der zuständigen Staatsanwaltschaft kann diese weit gediehene Absicht nicht nachvollziehen. Die Staatsanwaltschaft hat den aktuellen Fluglotsenfall zum Präzedenzfall erhoben. Doch Präzedenzcharakter könnte der Prozess auch in einem ganz anderen Sinn erlangen: Er dient Kritikern als Beleg dafür, dass die kantonale Strafjustiz mit derartigen Fällen nicht angemessen umgehen kann. Lesen Sie mehr: https://www.nzz.ch/zuerich/flugunfaelle-zuercher-justiz-wohl-bald-im-abseits-ld.1444353