20.04.2012 / Unkategorisiert / /

Cordial beinvegni und herzlich Willkommen in ObersaxenCordial beinvegni und herzlich Willkommen in ObersaxenCordial beinvegni und herzlich Willkommen in Obersaxen

Liebe Gäste und Besucher der opera viva

Cordial beinvegni und herzlich Willkommen in Obersaxen

Es freut uns sehr, Sie wieder bei uns in Obersaxen begrüssen zu dürfen. Nach Nabucco im 2010 führen wir dieses Jahr wiederum eine Oper von Giuseppe Verdi auf. Dieses Jahr werden Sie die Oper Macbeth erleben. Diese wunderbare Oper – nach dem gleichnamigen Drama von William Shakespeare – wird von zahlreichen schönen Chorszenen geprägt. Machtgier, Zerstörungswahn und Mordlust bilden die dramatische Essenz. Wir freuen uns sehr auf diese spannende Herausforderung.

Unser künstlerischer und musikalischer Gesamtleiter Gion Gieri Tuor wird mit seinem Orchestra Giuseppe Verdi aus Budapest, den Solistinnen und Solisten und dem coro opera viva, bestehend aus einheimischen Sängerinnen und Sängern, das Publikum zu begeistern wissen. René Schnoz, der bekannte Disentiser Schauspieler, führt die anspruchsvolle Regie. Umrahmt wird dieses Operngeschehen wiederum von einer einzigartigen Kulisse des einheimischen Kunstmalers Rudolf Mirer.

Die opera viva verbindet die romanische und die walserische Kultur, sie verbindet die ganze Region und ist ein Paradebeispiel für regionale Zusammenarbeit. L’opera viva unescha la cultura dalla Surselva. Allen Beteiligten danke ich herzlich für ihren Einsatz. Ein besonderer Dank gilt allen Voluntaris vor und hinter den Kulissen für das grosse und unermüdliche Engagement. Eine opera viva ohne Voluntaris wäre nicht denkbar.

Ihnen, liebe Gäste, herzlichen Dank ed engraziel fetg für den Besuch. Wir hoffen, dass Ihnen die Aufführung der Oper Macbeth viel Freude bereitet und ein bleibendes Erlebnis wird. Nus selegrein da sentupar cun vus. Gudi l’atmosfera unica dall’opera viva ella magnifica cuntrada da Sursaissa.

Martin Candinas

Hier können Sie den Werbeflyer und die Broschüre herunterladen.Liebe Gäste und Besucher der opera viva

Cordial beinvegni und herzlich Willkommen in Obersaxen

Es freut uns sehr, Sie wieder bei uns in Obersaxen begrüssen zu dürfen. Nach Nabucco im 2010 führen wir dieses Jahr wiederum eine Oper von Giuseppe Verdi auf. Dieses Jahr werden Sie die Oper Macbeth erleben. Diese wunderbare Oper – nach dem gleichnamigen Drama von William Shakespeare – wird von zahlreichen schönen Chorszenen geprägt. Machtgier, Zerstörungswahn und Mordlust bilden die dramatische Essenz. Wir freuen uns sehr auf diese spannende Herausforderung.

Unser künstlerischer und musikalischer Gesamtleiter Gion Gieri Tuor wird mit seinem Orchestra Giuseppe Verdi aus Budapest, den Solistinnen und Solisten und dem coro opera viva, bestehend aus einheimischen Sängerinnen und Sängern, das Publikum zu begeistern wissen. René Schnoz, der bekannte Disentiser Schauspieler, führt die anspruchsvolle Regie. Umrahmt wird dieses Operngeschehen wiederum von einer einzigartigen Kulisse des einheimischen Kunstmalers Rudolf Mirer.

Die opera viva verbindet die romanische und die walserische Kultur, sie verbindet die ganze Region und ist ein Paradebeispiel für regionale Zusammenarbeit. L’opera viva unescha la cultura dalla Surselva. Allen Beteiligten danke ich herzlich für ihren Einsatz. Ein besonderer Dank gilt allen Voluntaris vor und hinter den Kulissen für das grosse und unermüdliche Engagement. Eine opera viva ohne Voluntaris wäre nicht denkbar.

Ihnen, liebe Gäste, herzlichen Dank ed engraziel fetg für den Besuch. Wir hoffen, dass Ihnen die Aufführung der Oper Macbeth viel Freude bereitet und ein bleibendes Erlebnis wird. Nus selegrein da sentupar cun vus. Gudi l’atmosfera unica dall’opera viva ella magnifica cuntrada da Sursaissa.

Martin Candinas

Hier können Sie den Werbeflyer und die Broschüre herunterladen.Liebe Gäste und Besucher der opera viva

Cordial beinvegni und herzlich Willkommen in Obersaxen

Es freut uns sehr, Sie wieder bei uns in Obersaxen begrüssen zu dürfen. Nach Nabucco im 2010 führen wir dieses Jahr wiederum eine Oper von Giuseppe Verdi auf. Dieses Jahr werden Sie die Oper Macbeth erleben. Diese wunderbare Oper – nach dem gleichnamigen Drama von William Shakespeare – wird von zahlreichen schönen Chorszenen geprägt. Machtgier, Zerstörungswahn und Mordlust bilden die dramatische Essenz. Wir freuen uns sehr auf diese spannende Herausforderung.

Unser künstlerischer und musikalischer Gesamtleiter Gion Gieri Tuor wird mit seinem Orchestra Giuseppe Verdi aus Budapest, den Solistinnen und Solisten und dem coro opera viva, bestehend aus einheimischen Sängerinnen und Sängern, das Publikum zu begeistern wissen. René Schnoz, der bekannte Disentiser Schauspieler, führt die anspruchsvolle Regie. Umrahmt wird dieses Operngeschehen wiederum von einer einzigartigen Kulisse des einheimischen Kunstmalers Rudolf Mirer.

Die opera viva verbindet die romanische und die walserische Kultur, sie verbindet die ganze Region und ist ein Paradebeispiel für regionale Zusammenarbeit. L’opera viva unescha la cultura dalla Surselva. Allen Beteiligten danke ich herzlich für ihren Einsatz. Ein besonderer Dank gilt allen Voluntaris vor und hinter den Kulissen für das grosse und unermüdliche Engagement. Eine opera viva ohne Voluntaris wäre nicht denkbar.

Ihnen, liebe Gäste, herzlichen Dank ed engraziel fetg für den Besuch. Wir hoffen, dass Ihnen die Aufführung der Oper Macbeth viel Freude bereitet und ein bleibendes Erlebnis wird. Nus selegrein da sentupar cun vus. Gudi l’atmosfera unica dall’opera viva ella magnifica cuntrada da Sursaissa.

Martin Candinas

Hier können Sie den Werbeflyer und die Broschüre herunterladen.