11.07.2016 / Medien / /

Bund plant Tempo 80 zu Stosszeiten

Tempo 80 zu Stosszeiten: Um die Stauzeit auf den Autobahnen zu reduzieren, zählt der Direktor des Bundesamts für Strassen, Jürg Röthlisberger, auf eine reduzierte Höchstgeschwindigkeit. Der Bündner Nationalrat Martin Candinas sieht dies kritisch. Röthlisberger räumt im Interview mit dem „Blick“ vom Montag ein, dass eine solche Maximalgeschwindigkeit „schwer zu vermitteln“ sein dürfte. „Aber ich sage: besser langsam fahren als schnell stauen“. Lesen Sie mehr.http://www.suedostschweiz.ch/politik/2016-07-11/bund-plant-tempo-80-zu-stosszeiten