28.09.2014 / Interpellationen / /

14.3887 – Interpellation: Mieten an den Hypothekarzins binden14.3887 – Interpellation: Mieten an den Hypothekarzins binden14.3887 – Interpellation: Mieten an den Hypothekarzins binden

Eingereichter Text

Auf dem schweizerischen Immobilienmarkt zeichnet sich vor allem in den Städten und Ballungsgebieten eine heikle Situation bezüglich der Mietpreise ab. Die Mieten werden heute bei einer Hypothekarzinserhöhung in der Regel durch die Vermieter in kurzer Zeit angepasst. Bei einer Senkung der Hypothekarzinsen hingegen, muss der Mieter eine Mietzinsreduktion beantragen. Dieses System ist für die Mieter nicht gerecht. Umso mehr, als gerade junge Familien immer mehr unter den hohen Mieten in den Städten und Agglomerationen leiden und sich den Wohnraum vielfach kaum mehr leisten können. Deshalb wird der Bundesrat um die Beantwortung der folgenden Fragen ersucht:

1. Gibt es ein System in einem anderen Land, wo eine Anpassung des Hypothekarzinses eine direkte Auswirkung auf den Mietpreis hat?

2. Besteht für den Bundesrat ebenfalls die Notwendigkeit die Vermieter dazu zu verpflichten Hypothekarzinssenkungen innert einer nützlichen Frist an die Mieter weiterzugeben? Wenn Ja, wie würde er diese Pflicht der Vermieter einfach und unbürokratisch umsetzen und welche Kosten würde dies verursachen?

3. Wenn Nein, welche Alternativen sieht er um die bestehende nachteilige Situation für die Mieter zu beheben?

Mehr dazu auf: http://www.parlament.ch/d/suche/seiten/geschaefte.aspx?gesch_id=20143887

Eingereichter Text

Auf dem schweizerischen Immobilienmarkt zeichnet sich vor allem in den Städten und Ballungsgebieten eine heikle Situation bezüglich der Mietpreise ab. Die Mieten werden heute bei einer Hypothekarzinserhöhung in der Regel durch die Vermieter in kurzer Zeit angepasst. Bei einer Senkung der Hypothekarzinsen hingegen, muss der Mieter eine Mietzinsreduktion beantragen. Dieses System ist für die Mieter nicht gerecht. Umso mehr, als gerade junge Familien immer mehr unter den hohen Mieten in den Städten und Agglomerationen leiden und sich den Wohnraum vielfach kaum mehr leisten können. Deshalb wird der Bundesrat um die Beantwortung der folgenden Fragen ersucht:

1. Gibt es ein System in einem anderen Land, wo eine Anpassung des Hypothekarzinses eine direkte Auswirkung auf den Mietpreis hat?

2. Besteht für den Bundesrat ebenfalls die Notwendigkeit die Vermieter dazu zu verpflichten Hypothekarzinssenkungen innert einer nützlichen Frist an die Mieter weiterzugeben? Wenn Ja, wie würde er diese Pflicht der Vermieter einfach und unbürokratisch umsetzen und welche Kosten würde dies verursachen?

3. Wenn Nein, welche Alternativen sieht er um die bestehende nachteilige Situation für die Mieter zu beheben?

Mehr dazu auf: http://www.parlament.ch/d/suche/seiten/geschaefte.aspx?gesch_id=20143887

Eingereichter Text

Auf dem schweizerischen Immobilienmarkt zeichnet sich vor allem in den Städten und Ballungsgebieten eine heikle Situation bezüglich der Mietpreise ab. Die Mieten werden heute bei einer Hypothekarzinserhöhung in der Regel durch die Vermieter in kurzer Zeit angepasst. Bei einer Senkung der Hypothekarzinsen hingegen, muss der Mieter eine Mietzinsreduktion beantragen. Dieses System ist für die Mieter nicht gerecht. Umso mehr, als gerade junge Familien immer mehr unter den hohen Mieten in den Städten und Agglomerationen leiden und sich den Wohnraum vielfach kaum mehr leisten können. Deshalb wird der Bundesrat um die Beantwortung der folgenden Fragen ersucht:

1. Gibt es ein System in einem anderen Land, wo eine Anpassung des Hypothekarzinses eine direkte Auswirkung auf den Mietpreis hat?

2. Besteht für den Bundesrat ebenfalls die Notwendigkeit die Vermieter dazu zu verpflichten Hypothekarzinssenkungen innert einer nützlichen Frist an die Mieter weiterzugeben? Wenn Ja, wie würde er diese Pflicht der Vermieter einfach und unbürokratisch umsetzen und welche Kosten würde dies verursachen?

3. Wenn Nein, welche Alternativen sieht er um die bestehende nachteilige Situation für die Mieter zu beheben?

Mehr dazu auf: http://www.parlament.ch/d/suche/seiten/geschaefte.aspx?gesch_id=20143887