Wollen wir eine Medienwüste?

Der Abstimmungskampf zur No-Billag-Initiative ist bereits voll im Gange. Dabei kommt die Initiative erst am 4. März 2018 zur Abstimmung. Wieso? Mangels Vorlagen wurde der Abstimmungstermin vom kommenden 26. November gestrichen, und so hat sich die Diskussion bereits auf den nächsten Abstimmungstermin in dreieinhalb Monaten verschoben. Dazu kommt, dass das Thema hochemotional ist. Lesen Sie mehr:SO16112017

Kategorie: Allgemein, Medien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.